Kriedel: Ärzte wollen eine sinnvolle Digitalisierung, das Problem ist die Umsetzung

KBV-Vorstandsmitglied Dr. Thomas Kriedel hat grundlegende Änderungen in der Digitalisierungspolitik angemahnt. „So wie es jetzt läuft, kann es nicht weitergehen. Die Ärzte sollen Geld in neue Technik investieren, die teilweise nicht da ist und für die es noch keine sinnvollen Anwendungen gibt. Und das alles bei viel zu kurzen Fristen“, sagte Kriedel.

Weiterlesen …