KVNO-Portal: Übersichtlicher und mit neuen Funktionen

Bei der Anmeldung hat sich nichts geändert: Mitglieder der KV Nordrhein und berechtigte Medizinische Fachangestellte können sich mit ihren bekannten Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) anmelden. Ihnen dürfte nach der Anmeldung als erstes das neue Design auffallen. Die Seite wirkt nun viel aufgeräumter. Das haben auch Tests und Befragungen von Praxen im Laufe der Entwicklung bestätigt. Die sind sich einig, dass die frischere und modernere Darstellung das schnellere Auffinden von wichtigen Funktionen unterstützt.

Die Übersicht zeigt die wichtigsten Neuerungen im KVNO-Portal
Die Übersicht zeigt die wichtigsten Neuerungen im KVNO-Portal

Die Übersichtlichkeit soll dazu beitragen, den Praxen die Arbeit zu erleichtern. Zunächst einmal betrifft dies den Abrechnungsbereich. Hier laden Praxen zum Beispiel ihre Abrechnungsdaten hoch oder ihre Abrechnungsunterlagen herunter. Dies können sie jetzt noch übersichtlicher entweder für eine Testabrechnung oder die Quartalsabrechnung machen.

Neue Features sind zum Beispiel die Kurzmeldungen und das Benachrichtigungscenter auf der Startseite. In den Kurzmeldungen finden Praxen immer die neuesten Informationen zum KVNO-Portal wie beispielsweise Wartungszeiträume. Im Benachrichtigungscenter laufen künftig alle Meldungen zu Aktivitäten im Portal zusammen, zum Beispiel das Protokoll zum Upload der Abrechnung.

Viele Bereiche des Portals wie etwa die eDokumentationen sehen dann aber noch genauso aus wie bisher. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt überarbeitet, damit die Praxen auch in diesen Bereichen künftig von mehr Übersichtlichkeit und neuen Funktionen profitieren.

Weiterführende Informationen:
Zum KVNO-Portal
Zum KVNO-Portal (über das Sichere Netz der KVen / KV-SafeNet)

Quelle Logo, Grafiken und Text: KV Nordrhein
Weitere Infos hier: 02191 46127-0

Zurück